Fluvialmorphologische Untersuchungen an kleinen, naturnahen Fließgewässern

  • D. naturnahe Umgestaltung von Fließgewässern in kleinen Einzugsgebieten erfordert Leitbilder zur Dimensionierung d. Gerinnegestalt. In Nordrhein-Westfalen fehlen quantitative, empirisch abgeleitete geomorphologische Gesetzmäßigkeiten. Durch d. Untersuchung von 29 kleinen naturnahen Fließgewässern in Nordrhein-Westfalen werden Regressionsgleichungen mit fluvialmorphologischen Steuer- und Zielgrößen als unabhängige bzw. abhängige Variablen berechnet. D. Ergebnis sind einige gute u. statistisch signifikante Korrelationen, die bei e. naturnahen Umgestaltung von kleinen Fließgewässern in Nordrhein-Westfalen eingesetzt werden können, vorausgesetzt d. Rahmenbedingungen d. zugrundeliegenden Regressionsrechnungen werden beachtet. D. Erarbeitung empirischer fluvialmorphologischer Gesetzmäßigkeiten an naturnahen Fließgewässern stellt e. geeignete Methode für d. Renaturierung von Flüssen dar, um d. natürliche Gewässerstabilität u. kostengünstig e. geringen Unterhaltungsaufwand zu gewährleisten.
  • The restoration of river channels within small catchments is hampered by the lack of important guidelines dealing with channel shape. This is especially true in North-Rhine-Westphalia, where no empirically derived geomorphological laws have been formulated so far. The aim of this investigation is to provide a statistical correlation between the major controls governing a river system and the variables describing channel morphology from observations on the fluvial geomorphology of 29 small natural rivers in North-Rhine-Westphalia. The results show several relationships, that are clear and significant. These can be used to plan the restoration of river channels in North-Rhine-Westphalia when attention is paid to the basic assumptions underlying the calculated regressions. The derivation of empirical relationships from the fluvial geomorphology of small natural rivers reveals a useful method for the cost-effective restoration of rivers to assure natural stability and minimum maintenance.

Download full text files

Export metadata

Statistics

Number of document requests
Metadaten
Author:Stefan HarnischmacherGND
URN:urn:nbn:de:hbz:294-6196
Subtitle (German):eine empirische Studie
Series (Serial Number):Bochumer geographische Arbeiten (70)
Referee:Harald ZeppGND, Bernd MarschnerORCiDGND
Document Type:Doctoral Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2003/03/18
Date of first Publication:2003/03/18
Publishing Institution:Ruhr-Universität Bochum, Universitätsbibliothek
Granting Institution:Ruhr-Universität Bochum, Fakultät für Geowissenschaften
Date of final exam:2002/05/08
Creating Corporation:Fakultät für Geowissenschaften
GND-Keyword:Physische Geographie; Geomorphologie; Fluß / Morphologie; Renaturierung (Ökologie); Deutschland (Bundesrepublik)
Institutes/Facilities:Geographisches Institut
Dewey Decimal Classification:Naturwissenschaften und Mathematik / Geowissenschaften, Geologie
faculties:Fakultät für Geowissenschaften
Licence (German):License LogoKeine Creative Commons Lizenz - es gelten der Veröffentlichungsvertrag und das deutsche Urheberrecht